Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Sprechstunden


Der Lehrstuhl Stahlbau bietet täglich Sprechstunden zur Klärung von stahlbauspezifischen Problemstellungen, insbesondere zur Prüfungsvorbereitung, Ausgabe von Übungsmaterialien und allen darüber hinausgehenden organisatorischen Vorgängen an. Wir bitten darum sich bei den Fragestellungen nur auf Projekte zu beziehen, die auch tatsächlich in den Betreuungsbereich des Lehrstuhls fallen.

  

Sprechstunden zur Prüfungsvorbereitung während der Corona-Pandemie (Wintersemester 2020/2021)

Da Präsenzsprechstunden zur Prüfungsvorbereitung auf dem Campus der TU Dortmund während der Corona-Pandemie untersagt sind, werden zur Prüfungsvorbereitung der Klausuren im Wintersemester 2020/2021 ausschließlich digitale Sprechstunden angeboten.

Die Sprechstunden werden ab 22.Februar 2021, getrennt für die einzelnen Studiengänge und Stahlbau-Themen, von folgenden Mitarbeitern des Lehrstuhls zu festen Terminen per Video-Konferenz angeboten.

 

Bachelor/Stahlbau I
Lisa Kröger, M.Sc. dienstags, 14:00 - 16:00 Uhr
Glen Akama-Eseme, M.Sc. freitags, 14:00 - 16:00 Uhr
Bachelor/Stahlbau II/III
Johannes Grote, M.Sc. montags, 14:00 - 16:00 Uhr
Tim Mruczkowski, M.Sc. mittwochs, 14:00 - 16:00 Uhr
Annika Peters, M.Sc. donnerstags, 14:00 - 16:00 Uhr
Master/Stahlbau V/VI
Janik Schweyer, M.Sc. montags, 14:00 - 16:00 Uhr
Bettina Brune, apl. Prof. Dr.-Ing. mittwochs, 13:00 - 15:00 Uhr
Peter Hatke, M.Sc. donnerstags, 14:00 - 16:00 Uhr



Bitte beachten Sie die folgenden Regeln zur Durchführung der Sprechstunden:

1. Eine vorherige Anmeldung zur Video-Konferenz ist notwendig. Bitte melden Sie sich einen Tag zuvor per E-Mail beim jeweiligen Mitarbeiter des Lehrstuhls. Sie erhalten dann die Zugangsdaten zur Video-Konferenz.

2. Alle interessierten Studierenden treten bitte direkt mit Beginn der Video-Konferenz bei, so dass allgemeine Informationen alle Studierenden erreichen.

3. Thematischen Fragen werden gern vorab per E-Mail entgegengenommen. So können allgemeine Antworten und Erklärungen vorbereitet werden, was die Effizienz der Sprechstunden steigert.