Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuell

ERD24088

 

 

Bachelor- und Master-Abschlussfeier des Jahrgangs 2018 am 9. November

Plakat 2018

19.10.2018 – Die alljährliche akademische Abschlussfeier der Fakultät mit der Urkundenübergabe, Preisverleihung und musikalischer Untermalung durch das Streichquartett Comodo wir in diesem Jahr am 9. November 2018 stattfinden. Die Feier wird getrennt nach Bachelor- und Masterabschlüssen durchgeführt: Um 15:00 Uhr beginnt die Urkundenübergabe an die Bachelorabsolventinnen und -absolventen im Hörsaal 6, im Anschluss ab 16:30 Uhr folgt dann die Masterfeier im Rudolf-Chaudoire-Pavillon. Eine Teilnahme an der Feier kann nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen. Die Fakultät gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2018 sehr herzlich zu Ihrem Abschluss und wünscht Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute, viel Erfolg und Glück!

 

Kommen.Bleiben.Gehen - Abschied von Prof. Achim Hettler am 16. Oktober 2018

Plakat WS1819_1

08.10.2018 – Im Rahmen der Vortragsreihe Kommen.Bleiben.Gehen wird Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Achim Hettler am 16. Oktober um 18:00 Uhr im Dorischen Saal (1. OG, GB I, Campus Süd) seine Abschiedsvorlesung zum Thema "Baugruben" halten. Prof. Hettler hatte seit 1994 den Lehrstuhl Baugrund-Grundbau inne und wird nach nunmehr fast 25-jähriger engagierter und großartiger Tätigkeit für unsere Fakultät und sein Fachgebiet in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Die Fakultät dankt Herr Prof. Hettler und wünscht ihm alle Gute! Interessierte sind herzlich eingeladen!

 

Informationen zu Anpassungen in den Studienplänen

Neuregelung

02.10.2018 – Im Rahmen der Weiterentwicklung der Studiengänge Architektur und Städtebau (B.Sc.), Architektur und Städtebau (M.Sc.), Bauingenieurwesen (B.Sc.), Konstruktiver Ingenieurbau (M.Sc.) und Bauprozessmanagement und Immobilienwirtschaft (M.Sc.) hat die Fakultät einige Anpassungen zwecks Verbesserung der Lehre und Studierbarkeit ausgearbeitet. Die bestehenden Bachelor- und Masterstudiengänge bilden dabei mit ihren Ausbildungszielen, Lehrmethoden und Strukturen (Module, Prüfungsordnungen) weiterhin die Basis – sie werden lediglich zur Verbesserung des Lehrangebots und des Studienverlaufs punktuell angepasst und weiterentwickelt. Diese Anpassungen sind in überarbeiteten Modulhandbüchern und Studienverlaufsplänen sowie in Änderungsordnungen zu den bestehenden neuesten Prüfungsordnungen dokumentiert. Sie werden beginnend mit dem WS 2018/19 praktiziert. Bei den Änderungen handelt es sich hauptsächlich um Vereinfachungen der Modulbezeichnungen und Anpassungen der Leistungspunkte gemäß des tatsächlichen Workloads. Inhaltliche Anpassungen wurden im Bachelor Architektur und Städtebau im Bereich Gestaltung und CAD sowie im Bachelor Bauingenieurwesen im Bereich Statik und Dynamik vorgenommen. In den drei Masterstudiengängen wurde das Fach Tragkonstruktionen auf ein Semester gekürzt und um das Fach Digitalisierung im Bauwesen (BIM) ergänzt.

Es lässt sich leicht feststellen, dass alle bisherigen Lehrveranstaltungen und Prüfungen weiterhin angeboten werden. So ist sichergestellt, dass alle Studierenden, die in den aktuellen Prüfungsordnungen von 2014 bzw. 2012 (Master BI) eingeschrieben sind, regulär weiter studieren können. Für Studierende, die bereits eines der angepassten Fächer angefangen oder abgeschlossen haben, gelten die Anpassungen im Bereich der Leistungspunkte nicht. Sie studieren einfach weiter wie bisher. Die alten Prüfungsordungen von 2007, 2010 und 2012 laufen zum Ende des SS 2019 aus. Studierende, die ihr Studium bis dahin nicht abschließen können, werden in die aktuell geltenden Prüfungsordnungen umgeschrieben. Selbstverständlich werden dabei alle bisher erworbenen Leistungen anerkannt und dann in die neue PO 2014 übertragen.

 

Semesterbeginn Wintersemester 2018/19 am 8. Oktober 2018

Plakat WS 1819

01.10.2018 – Liebe Studierende und insbesondere liebe Erstsemester! Das Wintersemester und damit Ihr Studium startet für Sie alle mit der O-Phase vom 1. bis zum 5. Oktober und dann schließlich mit dem Beginn der Vorlesungszeit am 8. Oktober 2018. Zunächst begrüßen wir alle höheren Semester der beiden Bachelorstudiengänge sowie alle Fachsemester der drei Masterstudiengänge in der Semestereinführung um 14:00 Uhr im Hörsaal 6 (HG I, Campus Süd). Um 16:00 Uhr wird dann die Einführung für die Erstsemester stattfinden, in der sich die Lehrenden vorstellen und Sie wichtige Informationen zu den einzelnen Fächern und Vorlesungen erhalten werden. Abgerundet wird der Semesterauftakt mit der Eröffnung der Werkschau um 18:00 Uhr im Rudolf-Chaudoire-Pavillon, zu der alle Studierenden und Lehrenden herzlich eingeladen sind!

Die Stunden- und Prüfungspläne für das Wintersemester 2018/19 sowie aktualisierte Modulhandbücher und WPF-Kataloge finden Sie rechtzeitig zum Semesterbeginn im Download-Bereich auf der Fakultäts-Homepage.

Die Fakultät wünscht allen Studierenden und Lehrenden einen guten Start ins Wintersemester 2018/19!

 

Christoph Ingenhoven vertritt ab dem Wintersemester 2018/19 den Lehrstuhl Baukonstruktion

Ingenhoven

28.09.2018 – Zum Wintersemester 2018/19 wird Dipl.-Ing. Arch. Christoph Ingenhoven Vertretungsprofessor des Lehrstuhls Baukonstruktion. Vertr.-Prof. Ingenhoven studierte von 1978 bis 1984 Architektur an der RWTH Aachen (Diplom bei Prof. Wolfgang Döring) und an der Kunstakademie Düsseldorf. Christoph Ingenhoven zählt zu den international führenden Architekten, die sich für nachhaltige Architektur einsetzen. Der ökologisch und ökonomisch verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen steht im Mittelpunkt seiner Entwürfe. Zu den wichtigsten realisierten Bauten von ingenhoven architects zählen u.a. das Lufthansa HQ am Frankfurter Flughafen, die Europäische Investitionsbank in Luxemburg, das HQ der Daniel Swarovski Corporation am Zürichsee und das Gesundheitsresort Lanserhof am Tegernsee. Bereits 1997 wurde das RWE-Hochhaus in Essen fertiggestellt. Der Hauptsitz des Büros von ingenhoven architects befindet sich im Düsseldorfer Medienhafen. Darüber hinaus ist es international an den Standorten St. Moritz, Sydney, Singapur und Santa Clara in Kalifornien vertreten.

Die Fakultät begrüßt Herrn Vertr.-Prof. Ingenhoven sehr herzlich in ihren Reihen und freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! Gleichzeitig bedanken wir uns bei den Professoren Ansgar und Benedikt Schulz, die den Lehrstuhl Baukonstruktion mit Leidenschaft und vollem Engagement zuvor inne hatten. Sie sind aus persönlichen Gründen zur TU Dresden gewechselt und besetzen dort seit September die Professur für Entwerfen und Konstruieren I. Wir wünschen den beiden für die Zukunft alles erdenklich Gute!

 

Prof. Anna Jessen und Prof. Ingemar Vollenweider übernehmen zum Wintersemester 2018/19 den Lehrstuhl Städtebau

Jessen_Vollenweider

28.09.2018 – Prof. Dipl. Arch. ETH Anna Jessen und Prof. Dipl. Arch. ETH Ingemar Vollenweider übernehmen zum Wintersemester 2018/19 den Lehrstuhl Städtebau. Anna Jessen studierte Architektur an der TU München und der ETH Zürich, wo sie 1994 mit dem Diplom abschloss. Ingemar Vollenweider studierte Architektur an der ETH Zürich und schloss dort 1992 mit dem Diplom ab. Nach dem Diplom arbeitete Anna Jessen bei Diener & Diener Architekten in Basel und Ingemar Vollenweider bei Hans Kollhoff in Berlin. Im Jahre 1999 gründeten beide ihr gemeinsames Büro jessenvollenweider ag in Basel. Ihre zahlreich ausgezeichneten Entwürfe und feinst säuberlich realisierten Bauten zählen zur Spitzenklasse der zeitgenössischen Architektur. Neben der Bürotätigkeit hatte Prof. Jessen seit 2011 die Professur für Entwerfen und Raumgestaltung an der TU Darmstadt inne und Prof. Vollenweider war seit 2006 Professor für Stadtbaukunst und Entwerfen an der TU Kaiserslautern.

Die Fakultät begrüßt Frau Prof. Jessen und Herrn Prof. Vollenweider sehr herzlich in ihren Reihen und freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! Gleichzeitig bedanken wir uns bei dem langjährigen Lehrstuhlinhaber Prof. Dipl.-Ing. Arch. Christoph Mäckler und freuen uns, dass wir weiterhin über das von ihm gegründete und erfolgreich aufgebaute Deutsche Institut für Stadtbaukunst in Verbindung bleiben werden!

 

Prof. Christian Hartz ist ab dem Wintersemester 2018/19 neuer Professor für Tragkonstruktionen

Hartz

28.09.2018 – Mit Beginn des Wintersemesters 2018/19 wird Prof. Dr.-Ing. Christian Hartz den Lehrstuhl Tragkonstruktionen innehaben. Prof. Hartz studierte Bauingenieurwesen an der TU Berlin und schloss dort 2007 mit dem Diplom ab. Nach seiner Promotion und der wissenschaftlichen Mitarbeit bei Prof. Dr. sc. techn. Mike Schlaich am Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren an der TU Berlin ging er im Jahre 2013 nach Chicago und arbeitete dort bis zuletzt als Tragwerksplaner in dem renommierten und international tätigen Ingenieurbüro Skidmore, Owings & Merill LLP. Seit 2015 hatte er zusätzlich einen Lehrauftrag am berühmten Illinois Institute of Technology (IIT).

Die Fakultät begrüßt Herrn Prof. Hartz sehr herzlich in ihren Reihen und freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! Gleichzeitig bedanken wir uns bei Prof. Dr.-Ing. Atilla Ötes, der den Lehrstuhl Tragkonstruktionen mehr als 20 Jahre sehr erfolgreich und mit hohem Engagement geleitet hat, und wünschen ihm alles erdenklich Gute für seinen wohl verdienten Ruhestand!

 

VDI-Fachkonferenz: Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung am 27. und 28. November 2018 in Bonn

VDI Wissensforum-1

18.09.2018 – Gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW leitet Prof. Reinhard Maurer (Lehrstuhl Betonbau) vom 27. bis 28 November 2018 die 3. VDI Fachkonferenz unter der Überschrift "Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung" in Bonn. Themen sind unter anderem aktuelle Forschungsergebnisse zur Brückennachrechnung, innovative Bauweisen von Verbund- und Betonbrücken, Rückbaukonzepte für Brücken sowie Herausforderungen und Lösungen für Verstärkungsmaßnahmen an bestehenden Brücken. Ausführliche Informationen zu den Fachvorträgen sowie zur Anmeldung können dem unten stehenden Programm entnommen werden.

 

Nebeninhalt

KONTAKT

Technische Universität
Dortmund

Fakultät Architektur
und Bauingenieurwesen

GB II, Campus Süd
August-Schmidt-Str. 8
D-44221 Dortmund
Lageplan

Fon +49(0)231-755 2074
Fax +49(0)231-755 5279



 

 

Fachschaft Bauwesen

fs_logo


Alumniverein AFAB e.V.

logo