Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Tree Engineering

Thematik

Verschiedene Aspekte zur Beurteilung der Vitalität von Bäumen werden vorgestellt. Dies erlaubt eine Einschätzung, inwiefern Bäume standsicher sind und ob sie darüberhinaus die Aufnahme von technischen Anlagen erlauben. Weiterhin werden mehrere mechanische Materialprüfungen theoretisch besprochen und praktisch durchgeführt. Dies begründet eine deterministische Herangehensweise zur Erstellung von mechanischen Berechnungsmodellen. Die Verankerung von Lasten aus technischen Anlagen dürfen die Vitalität des Baumes nicht gefährden, weshalb fachgerechte Anschlüsse vertieft werden. Zudem ist die Adaption vitaler Bäume an veränderte bzw. erhöhte Last ein weiteres Thema der Veranstaltung.

Lehrinhalte

  • Der Baum als lebendes Tragwerk
  • Baumanatomie und Wachstumsprinzipien
  • Untersuchung und Beurteilung von Bäumen (Baumansprache)
  • Geräte zur Untersuchung von Bäumen
  • zerstörungsfreie Prüfung
  • labortechnische Untersuchung grüner Hölzer
  • Reaktionsverhalten des Baumes durch statisch relevante Veränderungen
  • Entwicklung von Berechnungsmodellen zur Baumstatik
  • Konstruktionselemente zur Anbindung von technischen Einrichtungen an Bäumen
  • Entwurf und Berechnung geeigneter Tragsysteme zur Aufnahme von Wohnkörpern in Bäumen

Begleitendes Material

Umdruck zur Vorlesung

Studiengang

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen im 5. Semester, bzw. an Studierende im 2. Mastersemester.

Prüfungsangelegenheiten:

WPF- Handbuch Bachelor Bauingenieurwesen, <3 09 28> (Tree Engineering BA)

WPF- Handbuch Bachelor Bauingenieurwesen, <4 09 28> (Tree Engineering MA)