Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Lehre

Innerhalb der Fakultät ist der Lehrstuhl für die Ausbildung sowohl von Bau- als auch von Bauwirtschafts- und Baumanagementfachleuten verantwortlich.

Hierbei ist das Lehrziel in den Bachelorstudiengängen, den Studierenden grundlegende Kenntnisse in der Erstellung von Hochbauten unter Berücksichtigung fertigungstechnischer, wirtschaftlicher und ablaufoptimierter Gesichtspunkte zu vermitteln. Mit Abschluss des Bachelorstudiums sind die Studierenden in der Lage, ausgewählte baubetriebliche Aspekte für allgemeine Hochbauaufgaben projektbezogen zu beurteilen und jeweils angemessene Lösungen im Hinblick auf Ausschreibung, Vergabe, Bauabwicklung, und Bauorganisation sowie bau- und vertragsrechtliche Problemstellungen zu entwickeln.

Die Lehrziele im Masterstudiengang Bauprozessmanagement und Immobilienwirtschaft sind aufbauend auf denen der Bachelorstudiengänge weitaus umfangreicher, vielfältiger und detaillierter. Neben dem notwendigen technischen Wissen werden vertiefte Kenntnisse aus den Bereichen Organisationsmanagement, Betriebswirtschaft, Bauverfahren, Projektmanagement sowie den baubetrieblichen und bau- und vertragsrechtlichen Aufgabenfeldern vermittelt, um ganzheitliche Produkt- und Prozesskenntnisse über den gesamten Lebenszyklus eines Projektes zu erhalten. Hierbei steht eine marktgerechte und praxisorientierte Ausbildung auf hohem wissenschaftlichem Niveau, die die Entwicklung von Methoden- bzw. Problemlösungskompetenz als Grundlage wissenschaftlicher Forschungsarbeit im Fokus hat, im Vordergrund. Den Absolventinnen und Absolventen eröffnet sich damit ein breit gefächertes Spektrum an Berufsmöglichkeiten, da sie in allen Produktions- und Dienstleistungsbereichen über den Lebenszyklus von Immobilienprojekten einsetzbar sind.